Gelesen im April - Mein Monatsrückblick

Der April ist auch schon wieder vorbei und das heißt, es ist Zeit für meinen Monatsrückblick. Gelesen habe ich 8 Bücher:
Feinde mit gewissen Vorzügen



Selection - Der Erwählte von Kiera Cass *Rezension* (5/5)
Fifteen - The Dreamwalker Diaries 1 von Jen Estes *Rezension* (4/5)
Liebe und andere Fremdwörter von Erin McCahan *Rezension* (4/5)
Angelfall - Penryn and the End of Days von Susan Ee (hatte ich bereits auf deutsch gelesen, reread auf englisch) *Rezension* (5/5)
Von wegen Liebe von Kody Keplinger *Rezension* (4/5)
Looking for Alaska von John Green *Rezension folgt* (4/5)
After Passion von Anna Todd *Rezension folgt* (5/5)
Feinde mit gewissen Vorzügen von Amelie Murmann *Rezension* (4/5)


Insgesamt gelesene Bücher: 8
davon gehören 4 zu einer Reihe
Insgesamt gelesene Seiten:  2648, das sind durchschnittlich 88 Seiten am Tag

Wie ihr an meinen Bewertungen sehen könnt, habe ich im April viele tolle Bücher gelesen. Daher ist mir die Entscheidung für das Monatshighlight schwer gefallen. Ich habe mich aber für ,,Selection - Der Erwählte'' von Kiera Cass entschieden, dicht gefolgt von ,,After Passion'' und ,,Angelfall''.

Mein Monatshighlight:


Leseplanung für den Mai:
Wie Blut so rot von Marissa Meyer (aus März)
Shadow Falls Camp 4 - Verfolgt im Mondlicht von C. C. Hunter (aus März, reread)
Rubinrot von Kerstin Gier (aus März, reread)
Liebeskinder von Jana Frey (aus März, am lesen)
May Bee von Tomas Maidan (Rezensionsexemplar, am lesen)
Die Auslese - Nur die Besten überleben von Joelle Charbonneau (Rezensionsexemplar, am lesen)
Rosen und Seifenblasen von Sonja Kaiblinger 
World After - Penryn and the End of Days von Susan Ee 
Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau

Wie ihr seht, habe ich mir ziemlich viel vorgenommen. Mal gucken, ob ich das alles schaffe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...