(Tag) Liebster Award


Es ist schon eine kleine Ewigkeit her, seit Jens von Der Lesefuchs mich getaggt hat und endlich habe ich die Zeit gefunden, die Fragen zu beantworten. Danke fürs Taggen und tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, bis ich dazu gekommen bin, diesen Post zu schreiben. Schaut unbedingt auf seinem Blog vorbei.


1. Was treibt dich an, das zu tun, was du tust?
Beim Bloggen sind das definitiv meine Leser, die mir mit den Kommentaren ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Dadurch weiß ich, dass das, was ich schreibe, gelesen und anerkannt wird. 
Ansonsten die Unterstützung meiner Freunde oder meiner Familie. Ich weiß, dass sie immer hinter mir stehen und das treibt mich an, denn ich möchte sie stolz machen. :)

2. Was ist (aus deiner Sicht), deine schlechteste Eigenschaft, und was tust du dagegen?
Ganz klar Unpünktlichkeit. Ich bin immer spät dran und teile mir meine Zeit nicht gut ein. Meine Freunde sind daran schon gewöhnt, doch ich habe mir trotzdem vorgenommen pünktlicher zu sein und bis jetzt klappt es ganz gut. Ich weiß genau, wie nervig es sein kann, wenn man immer auf eine Person warten muss, auch wenn es nur 5 Minuten sind. Doch mittlerweile komme ich kaum noch zu spät, da ich darauf achte, mich rechtzeitig fertig zu machen und das erspart meinen Freunden nicht nur nervige Wartezeit sondern auch mir den unnötigen Stress. 

3. Welches sind die drei wichtigsten/wertvollsten Bücher in deinem Leben?
Wenn das zählt, dann das Buch, das meine Mama zu meiner Geburt gestaltet hat und noch zwei selbstgestaltete Bücher aus dem Kindergarten mit Fotos und gemalten Bildern. Das sind für mich wichtige Erinnerungsstücke, die ich mir immer wieder gerne anschaue.

4. Wohin würdest du gerne mal verreisen und warum tust du es nicht?
Ich wollte schon immer mal nach Australien. Australien hat so viel zu bieten, Großstädte, Strände, atemberaubende Landschaften und seltene Tierarten. Als Schülerin kann ich es mir leider noch nicht leisten, nach Australien zu fliegen und meine Eltern besuchen lieber andere Orte im Urlaub. Allerdings habe ich mir fest vorgenommen, irgendwann nach Australien zu fliegen. Vielleicht mache ich ja sogar ein Auslandsjahr in Australien, sobald ich mit meinem Abi fertig bin. Mein Nachbar hat ein Work and Travel Year in Australien verbracht und viel Positives zu berichten gehabt.

5. Treibst Du Sport und welcher Sport begeistert dich?
Ich schwimme zweimal die Woche. Einmal in dem Verein meiner Heimatstadt und dann noch beim DLRG. Außerdem gehe ich regelmäßig joggen und mit meinen Freunden nehme ich an einem Zumba-Kurs teil. Ballsport spiele ich zwar auch gerne, aber nur manchmal in meiner Freizeit und ich bin auch nicht besonders gut darin. :D Im Wasser fühle ich mich einfach wohler.

6. Hast du schon mal einen Autor persönlich getroffen und wenn ja wen?
Leider noch nicht. Ich würde so gerne mal meine Lieblingsautoren treffen, hatte aber noch nie die Chance dazu. Die meisten kommen aus Amerika oder England und sind international bekannt. Es gibt aber auch genug deutsche Autoren und Autorinnen, die ich gerne mal kennenlernen würde.

7. Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären das?
Zuerst würde ich mir wünschen, noch hundert weitere wünsche freizuhaben. (Aber das würden wahrscheinlich die Meisten machen :D) und dann? Ich weiß nicht genau. Vielleicht, dass jedes mal, wenn ich ein Buch haben möchte, es automatisch in meinem Regal erscheint, genauso wie jedes Kleidungsstück, dass ich irgendwo sehe. Und natürlich würde ich mir Gesundheit und Sicherheit für alle meine Angehörigen und mich selbst wünschen, damit wir alle lange, gesund und glücklich leben können.

8. Was macht dich glücklich??
Es würde viel zu lange dauern, alles aufzuzählen, was mich glücklich macht, aber oft sind es die kleinen Dinge. Zum Beispiel bin ich jetzt gerade glücklich, weil ich heute Abend mit meinen Freundinnen ausgehe und ich mich total darauf freue, denn mit ihnen habe ich immer Spaß. Ich bin auch automatisch glücklicher, wenn die Sonne scheint und es warm ist. Wenn es nach mir ginge, könnte der Sommer das ganze Jahr andauern. Eigentlich bin ich glücklich, wenn ich mich mit den richtigen Personen umgebe, also meiner Familie, meinen Freunden oder einfach Menschen mit denen ich mich gut verstehe. Auch wenn ich natürlich mal Tage habe, an denen mich jeder und alles nervt. :D 

9. Wie werden Menschen auf deinen Blog aufmerksam oder anders gefragt: Wie sorgst du für die Verbreitung deiner Beiträge?
Ehrlich gesagt, weiß ich das nicht so ganz genau. Ich kommentiere bei anderen Blogs oder mache bei Bloggeraktionen wie Gemeinsam lesen oder Top Ten Thursday mit, aber wie genau mich meine Leser gefunden haben, weiß ich nicht. Also an alle, die das gerade lesen: Wie seid ihr eigentlich auf meinen Blog gestoßen? :)

10. Wovor hast du Angst?
Spinnen. Wenn ich eine Spinne sehe, werde ich zu dem typischen kreischenden Mädchen. Solange die Spinne nur ganz klein ist, habe ich kein Problem mit ihr, aber diese großen, langbeinigen Spinnen finde ich total ekelig. Am schlimmsten ist es, wenn man die Spinne entfernen möchte, sie dann aber plötzlich weg ist, ohne, dass man weiß wohin. Dann würde ich am liebsten nicht mehr in meinem Zimmer schlafen, bis ich mit eigenen Augen gesehen habe, dass die Spinne entfernt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...