(Rezension) Gossip Girl 01 - Ist es nicht schön, gemein zu sein? von Cecily von Ziegesar

Titel: Gossip Girl - Ist es nicht schön, gemein zu sein?
Originaltitel: Gossip Girl - Nothing can keep us together
Autorin: Cecily von Ziegesar
Verlag: cbt Verlag
Seitenanzahl: 256 (Taschenbuch)
Reihe: Band 1
ISBN-10: 3570302083
ISBN-13: 978-3570302088
Meine Wertung: 4/5








ihr lieben!
habt ihr euch schon mal gefragt, wie die wahrhaft auserwählten leben? ich kann es euch erzählen, denn ich gehöre dazu. ich spreche hier nicht von models oder filmstars, musikalischen wunderkindern oder mathegenies. ich spreche von menschen, die in dieses leben hineingeboren werden - von uns, die wir alles besitzen, was man sich nur wünschen kann, und das für total selbstverständlich halten. 

Mit Genuss berichtet das anonyme Gossip Girl von jedem noch so pikanten Detail aus dem Leben von Serena, Blair und ihren Freunden. Und mal ehrlich: Wer will nicht dabei sein, wenn es hinter den Fassaden der luxuriösen Appartements auf der Upper East Side so richtig zur Sache geht?

Die superhübsche Serena, das Luxus-Mädchen aus der Glamourclique, ist aus dem Internat geflogen und wieder zurück in New York. Dort verdreht sie allen Kerlen den Kopf, was Blair rasend eifersüchtig macht. Sie setzt die wildesten Gerüchte über Serena in Umlauf. Bald will aus der Clique niemand mehr etwas mit ihr zu tun haben. Doch Serena ist blond, aber nicht blöd: Sie betört Nate, die große Liebe ihrer früher besten Freundin Blair …

Frecher Blick hinter die Kulissen der Reichen und Schönen!
Quelle: Amazon


Das Leben auf der Upper East Side bietet neben all dem Luxus, den Partys und dem Geld vor allem eins: Geheimnisse. Nur das diese dort nicht lange geheim bleiben, denn das Gossip Girl ist immer top informiert und fackelt nicht lange, jeden noch so kleinen Skandal der Reichen und Schönen auf ihrer Website zu veröffentlichen - natürlich anonym. Denn die Identität des Gossip Girl ist das Einzige, das auf der Upper East Side wirklich geheim bleibt.

In der Geschichte gibt es nicht nur eine Hauptfigur, sondern es wird zwischen verschiedenen Personen gewechselt. Diese Wechsel geschehen manchmal mitten im Kapitel, so dass dies zu Anfang verwirrend sein kann und es für den Leser schwerer ist, in die Geschichte einzutauchen. Trotzdem ist es spannend, all die verschiedenen Sichtweisen zu dem Leben auf der Upper East Side zu bekommen und viele kleine Geschichten zu lesen, die sich zu einer Großen zusammenfügen. Wichtige Personen sind zum Beispiel Serena, Blair, Nate, Dan, Vanessa und Jenny, die alle einzigartig und individuell sind. Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es dann immer wieder einen Bericht vom Gossip Girl, das von Dingen berichtet, die zuvor im Kapitel passiert sind oder das neue Geheimnisse aufdeckt. Dabei wird kein Blatt vor dem Mund genommen und man bekommt einen detaillierten Einblick in das Leben in Luxus und Reichtum. Da es um die Jugendlichen der Upper East Side geht, sind auch Drogen, Alkohol, aber auch Liebe und Freundschaft Themen, die immer wieder angeschnitten werden und obwohl die Protagonisten auf den ersten Blick oberflächlich und verzogen wirken können, merkt man schnell, dass sie mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben und es das, was sie sich vielleicht am meisten wünschen, nicht mit Geld kaufen gibt.

Interessiert hat mich das Buch eigentlich hauptsächlich wegen der Serie Gossip Girl, von der ich alle sechs Staffeln gerne geschaut habe. Es gibt zwar einige Unterschiede zwischen Buch und Serie, aber die Geschichte ist - zumindest im ersten Teil - ähnlich, wenn auch detailreicher und umfangreicher im Buch.

Gossip Girl - Ist es nicht schön, gemein zu sein? ist eine Geschichte, die einen wahrheitsgetreuen Blick in das Leben auf der Upper East Side gewährt und dabei kein Blatt vor dem Mund nimmt. Die Idee mit dem Gossip Girl finde ich originell und gut umgesetzt und auch wenn der Schreibstil anfangs für Verwirrung sorgen kann, bringt er Abwechslung zwischen den verschiedenen Figuren und Sichtweisen. Ich vergebe 4 von 5 Traumtänzerinnen:

Gossip Girl-Reihe
1. Ist es nicht schön, gemein zu sein?
3. Alles ist mir nicht genug
4. Lasst uns über Liebe reden
5. Wie es mir gefällt
6. Ich lebe hier und jetzt
7. Sag niemals nie
8. Lasst uns einfach Feinde bleiben
9. Träum doch einfach weiter
10. Das haben wir uns verdient
11. Liebt er mich, liebt er dich?
12. Es kann nur eine geben
13. Manche kriegen nie genug
14. Nimm doch einfach mich
15. Liebe deinen Nächsten - und nicht nur ihn
16. Alte Liebe, neue Lügen - Neues von Nate, Blair und Serena
17. Wie alles begann

Cecily grew up in Manhattan and went to an all-girl's school on the Upper East Side. 
She resides in Brooklyn with her husband Richard, the Deputy Director of the Public Art Fund, their children, Agnes and Oscar, and their two Cornish Rex cats. Von Ziegesar also owns an Appaloosa horse, Golden Rain. She is dreams of having a 'ranch full of cattle' when retired.
Quelle: Goodreads

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...