(Tag) Liebster Award


Hallo meine Lieben! :)
Ich wurde von der lieben Lena von Awkward Dangos für den Liebsten Award nominiert. Vielen Dank dafür. Schaut unbedingt auf ihrem wunderschönen Blog vorbei.


Die Regeln:
  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat
  • Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
  • Nominiere 11 Blogs
  • Denk dir 11 eigene Fragen aus






Hier sind die Fragen und meine Antworten:


1. Gibt es Genres, mit denen du absolut nichts anfangen kannst?
Ich lese nicht besonders gerne Krimis. Ehrlich gesagt habe ich auch noch nie einen ausprobiert, aber da ich mir auch im TV nur ungern Krimis ansehe, denke ich einfach, dass die Bücher auch nichts für mich sind.

2. Wenn du in die Rolle einer Romanheldin schlüpfen könntest, wer wärest du dann gerne und warum?
Oh, das ist eine schwierige Frage. Hmm, ich denke, ich entscheide mich für Liv Silber aus der Silber-Trilogie von Kerstin Gier, denn ich würde super gerne mal durch andere Träume wandern und wissen, was in den Köpfen meiner Mitmenschen so vor sich geht.

3. Warst du von einem Buch schon einmal so enttäuscht, dass du es am liebsten gegen die Wand geworfen hättest? Wenn ja, um welches Buch ging es denn?
Eigentlich nicht. Es gab zwar schon Bücher, die mir nicht besonders gefallen haben, aber an die hatte ich dann auch keine großartigen Erwartungen und war dementsprechend auch nicht richtig enttäuscht sondern einfach nicht überzeugt von dem Buch.

4. Bestes Buch für den Strand?
Ich entscheide mich spontan für Liebe und andere Fremdwörter, denn auch wenn es nicht unbedingt ein Sommerbuch ist, ist es super lustig und die süße lockere Liebesgeschichte ist genau das Richtige für einen Tag am Strand. *Hier* findet ihr meine Rezension.

5. Du musst von Zuhause weg und darfst nur 5 Bücher mitnehmen. Für welche entscheidest du dich?
Puhh, schwierige Entscheidung. Ich denke, ich würde Bücher mitnehmen, die ich noch nicht gelesen habe, damit ich nichts rereaden muss. In diesem Fall wäre die Throne of Glass-Reihe wahrscheinlich eine gute Wahl, weil ich sie schon ewig lesen möchte. Wenn es möglich wäre zu schummeln, dann würde ich einfach meinen eReader einpacken, denn da ist genug Lesestoff drauf. Zumindest für ein paar Monate. :P

6. Die beste und die schlechteste Buchverfilmung, die du bisher gesehen hast?
Die Beste: Harry Potter. Ich liebe die Harry Potter Filme und auch wenn sie schon älter sind und die heutzutage möglichen Effekte um einiges beeindruckender geworden sind, waren die Harry Potter-Filme und Bücher es, die mich so für Fantasy und auch für das Lesen begeistern konnten.
Die Schlechteste: Seelen. Ja ich weiß, eigentlich ist der Film nicht schlecht. Das Setting ist großartig und hätte ich nur den Film gesehen, ohne zuvor das Buch gelesen zu haben, hätte mich der Film wahrscheinlich auch überzeugen können. Aber da das Buch nun mal mein Lieblingsbuch ist, hatte ich gigantische Erwartungen an den Film (was natürlich ziemlich dämlich von mir ist, da Buchverfilmungen selten mit den Büchern mithalten können) und wurde im Nachhinein enttäuscht. 

7. Vampire, Werwölfe, Meerjungfrauen, Hexen, Engel, Elfen... Von welchen mystischen Wesen liest du am liebsten? Oder magst du so etwas generell nicht?
Eigentlich mag ich alle mystischen Wesen, aber besonders haben es mir die Engel angetan. Ich lese super gerne Bücher mit diesen wunderschönen Wesen, ein gutes Beispiel wäre zum Beispiel die Penryn and the End of Days-Reihe von Susan Ee. Ich habe zwar erst den ersten Teil der Trilogie gelesen, aber der konnte mich so begeistern, vor allem da die Engel dort anders sind, als man es aus anderen Büchern gewohnt ist. (Rezension) Das Thema Vampir ist seit der Bis(s)-Reihe leider schon ein bisschen verbraucht und ausgelutscht, obwohl es genügend gute Bücher zu den Fabelwesen gibt - aber leider auch viele mittelmäßige.


8. Gab es eine Schullektüre, die dir gefallen hat? Wenn ja, welche?
Letztes Jahr haben wir im Unterricht Tschick von Wolfgang Herrndorf gelesen und obwohl ich am Anfang skeptisch war, hat mir das Buch super gefallen. Statt einer Klausur haben wir dann ein Portfolio zu dem Buch geschrieben und dadurch haben wir uns auch intensiv mit der Geschichte und ihren Charakteren beschäftigt. Besonders die kreativen Aufgaben, wie das Schreiben eines 50. Kapitels oder das Verfassen eines Kapitels in der Sicht eines anderen Charakters hat mir viel Spaß bereitet. Schreibt doch mal in die Kommentare, wenn euch die Texte, die ich dazu geschrieben habe, interessieren, dann kann ich sie online stellen. Meine Rezension findet ihr *hier*.

9. Hardcover, Taschenbuch, Klappenbroschur oder eher Ebook?
Am liebsten mag ich Hardcover, da ich mir die Bücher anschließend gerne ins Regal stelle und Hardcover dabei einfach am Besten aussehen. Allerdings lese ich eBooks irgendwie schneller als Printbücher, aber mir fehlt dabei das Gefühl, ein richtiges gedrucktes Buch in der Hand zu halten. 

10. Wenn du auf den nächsten Band einer richtig tollen Reihe wartest, holst du ihn dir dann schon mal auf Englisch oder wartest du artig bis das Buch auf Deutsch erscheint?
Meistens warte ich bis das Buch auf Deutsch erscheint, da ich die Bücher gerne einheitlich im Regal stehen habe, aber es kommt eigentlich darauf an, wie lange es dauern würde, bis das Buch übersetzt wird. Angelfall habe ich zum Beispiel auf Deutsch gelesen und dann erstmal gewartet, ob Band 2 und 3 auch endlich übersetzt werden. Als nach mehreren Monaten Wartezeit immer noch nichts passiert ist, habe ich mir Band 2 dann doch auf Englisch gekauft.


11. Vervollständige folgenden Satz: "Lesen bedeutet für mich..."
...abschalten zu können, für einen Moment die eigenen Sorgen zu vergessen, dem Alltag entfliehen zu können und Abenteuer zu erleben, die ich sonst die erleben könnte.



So, danke nochmal fürs Nominieren. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, wenn ich erstmal niemanden nominiere, da viele diesen Tag ja schon mal gemacht haben. 

Kommentare:

  1. Hey Lena,

    sehr interessante Antworten hast du da. ;)

    Tschick habe ich nie im Unterricht lesen müssen, aber scheint ja ganz gut zu sein. Ein Portfolio zu einem Buch zu gestalten finde ich richtig cool; ich wünschte, wir hätten so etwas in der Art auch mal gemacht. :/ Ich fände es eigentlich interessant, mal deine Texte dazu zu lesen, aber da ich das Buch nicht kenne, könnte ich wohl nicht viel damit anfangen und würde mich wahrscheinlich auch spoilern. :D

    Harry Potter ist ohne Frage eine richtig gute Filmreihe geworden, ich bin ebenfalls begeistert von den Verfilmungen und kenne niemanden, der sie nicht mag. Seelen habe ich auch geliebt, aber bisher immer noch nicht das Buch gelesen. Momentan habe ich aber einfach Lust auf andere Bücher. :)

    Richtig cool finde ich die Zitate, die du am Ende des TAGs angehängt hast! Die sind einfach richtig schön und ich wusste gar nicht, dass dieser eine Spruch von George R.R. Martin ist. :D

    Liebe Grüße,
    Lena ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Sonst haben wir in Deutsch auch immer Bücher wie Wilhelm Tell oder Frühlingserwachen gelesen, da war Tschick echt eine tolle Abwechslung. Unser Lehrer im letzten Jahr war aber auch echt cool, so dass der Unterricht sogar Spaß gemacht hat.
      Die Zitate fand ich an dieser Stelle einfach passend. :)
      Liebste Grüße
      Lena

      Löschen
:) :( :? -.- :-/ :-* :-O X( :7 :'( ~X( ♥.♥

Das könnte Sie auch interessieren...