(Gemeinsam lesen) #59: The Club - Match von Lauren Rowe

eine Aktion von Schlunzen-Bücher


The Club - Match von Lauren Rowe
Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …
Quelle: Amazon




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan The Club - Match und bin auf Seite 73 von 240.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele", hat Platon gesagt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
The Club - Flirt hat mir ziemlich gut gefallen (Rezi) und daher habe ich mich auch wirklich auf die Fortsetzung gefreut. Bis jetzt konnte mich die Geschichte allerdings nicht wieder völlig mitreißen und ich bin immer noch skeptisch.  An meinem Unmut ist vor allem die Protagonistin Sarah Schuld. Sie ist scheinbar von allem angeturnt, was auch nur im entferntesten mit Jonas zu tun hat. Auch die Handlung beschränkt sich momentan hauptsächlich auf die Erotik. Natürlich ist damit bei einem Roman aus der Spate Erotik zu rechnen, allerdings wünsche ich mir dabei schon noch andere Handlung und momentan habe ich das Gefühl, dass die eigentliche Geschichte nur im Schneckentempo vorankommt, da Jonas und Sarah immer wieder übereinander herfallen und somit nichts bedeutendes für den weiteren Verlauf passiert.
Aber ich bin noch ziemlich am Anfang und hoffe immer noch, dass es besser wird.

4. In welcher Sprache liest du am Liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder in einer anderen?
Neben Deutsch lese ich auch sehr viel auf Englisch. Zum einen sind die englischen Ausgaben meist günstiger. Zum anderen bin ich oft auch ungeduldig und da die englischen Bücher vor den Deutschen erscheinen, kann ich sie viel schneller in den Händen halten. Außerdem wirkt sich das Lesen positiv auf meine Fremdsprachenkentnisse aus und hilft mir ungemein, mein Gefühl für die englische Sprache zu verbessern. Da ich Englisch als Leistungskurs in der Schule belege und es somit auch im Abi nächstes Jahr abgefragt wird, ist das ein enormer Pluspunkt.
Aber auch auf Französisch lese ich hin und wieder. Meistens handelt es sich dann zwar um Schulbücher, die wir in der Schule im Französischleistungskurs lesen, aber auch privat habe ich schon ein Buch auf Französisch gelesen und das nächste liegt auch bereits auf meinem Nachttisch. Hier gilt natürlich wieder genau das gleiche wie für die englischen Bücher auch schon, denn auch das Lesen französischer Bücher verbessert meine Lesekompetenz in der fremden Sprache ungemein und hilft, neue Vokabeln zu lernen.

Auf welchen Sprachen lest ihr eure Bücher?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...